Stielmusstrudel

Zutaten für den Strudelteig: 

  • 125 g Weizenmehl 405 Type 
  • 125 g Dinkelvollkornmehl 
  • 4 EL Olivenöl 
  • 8 – 10 EL Wasser 
  • 1/2 TL Salz 

Zutaten für die Füllung: 

  • mind. 700 g Stielmus (bis 1 kg möglich) 
  • 1 Teelöffel Koriandersamen 
  • Olivenöl zum Anbraten 
  • Chiliflocken 
  • Salz 
  • Abrieb einer halben Zitrone 
  • 180 g Feta, klein gebröselt 
  • ca. 100 g flüssige Butter 

Aus den o.g. Zutaten einen glatten Teig kneten. Dafür zunächst mit 8 EL Wasser beginnen und nur bei Bedarf mehr Wasser verwenden. Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt und warm eine Stunde ruhen lassen – zum Beispiel unter einem angewärmten Topf. 

Stielmus waschen und grob zerkleinern.  

Koriandersamen im Mörser anstoßen und in einem hohen, großen Topf anrösten. Etwas Olivenöl dazu, kurz braten lassen. 

Stielmus in den Topf und unter mehrmaligem Wenden zusammenfallen lassen. Mit Chiliflocken, Salz und Zitronenabrieb würzen. 

Den Strudelteig auf einer gut bemehlten Fläche oder auf einem Tuch dünn ausrollen (ca. 50 x 60 cm). Den ausgerollten Teig von der längeren Seite aus ungefähr zu 2/3 mit flüssiger Butter betreichen. Diesen Teil mit dem Gemüse belegen und mit Fetabröseln bestreuen. Die Seiten (kürzere Kante) einschlagen – dürfen gut 15 cm sein.  

Den Strudel von der belegten, langen Seite aufrollen und mit der „Naht“ nach unten auf ein Blech legen.  

Ganz mit flüssiger Butter bepinseln. 

Bei 180 Grad, Umluft, im Ofen ca. 50-60 Minuten backen bis er leicht gebräunt ist. Vor dem Anschneiden 5 – 10 Minuten ruhen lassen. 

Dazu z.B. eine Joghurtsoße reichen und einen gemischten Salat. 

Guten Appetit und liebe Grüße, Hortense