Mai 2016

Neben Matthias konnten wir nun mit Richard Bleil einen zweiten Gärtner einstellen. Er ist Biologe und hat schon auf mehreren Höfen Erfahrung mit Gemüseanbau gesammelt und ist auch mit dem Thema Bienenweide vertraut. Er wird an 1-2 Tagen in der Woche da sein! Herzlich Willkommen!

Ab sofort wird jeden Samstag auf dem Acker oder im Obst gearbeitet, ein weiterer Tag unter der Woche wird dazukommen. Der Folientunnel muss jetzt morgens und abends geöffnet und geschlossen werden, damit es den Anzuchtpflanzen (Freilandtomaten, Paprika) und den Salaten nicht zu heiß wird.

Am letzten Samstag haben wir Kohlgemüse aus eigener Anzucht ausgepflanzt, die Tomaten im Tunnel gesetzt und begonnen, den Zaun zu setzen – hier sind wir noch nicht ganz fertig geworden, so dass am Mittwoch, den 10.05. ab 17.00 Uhr HelferInnen willkommen sind, die Umzäunung fertig zu stellen. Wir wollen doch, dass unser Kohl nicht den Rehen den Magen füllt!

Wenn du kein Mitglied bist, und trotzdem gern zu einem Einsatz kommen möchtest, melde dich kurz per Mail (neustadt@solawi.info).

Bienenweide-Projekt mit Mellifera e.V.: Durch eine Info von Johannes (SÖL) zum Projekt „Blühende Landschaften“ und die direkte Projektübernahme durch Doris können wir noch im Mai eine Fläche von 500m² als Bienenweide anlegen. An der Ostseite des Folientunnels und an der Nordseite der Gemüsefläche werden wir eine Saatmischung einsäen und schauen, welche Insekten (und vielleicht auch Solawi-Interessierte?) sich davon angezogen fühlen!! Falls jemand Lust hat, sich in diesem Projekt einbringen – Doris hat im Intranet unter Bildungsarbeit einen Forumsbereich eingerichtet! SUUUMMM….

In eigener Sache … Wir haben zwar für Vieles Geld im Haushalt eingeplant – aber: Warum neu kaufen, wenn das eine oder andere Teil im Keller „schläft“? Aktuell suchen wir: Gartengeräte (Hacken, Pflanzschaufeln, Messer etc.) und Einrichtungsgegenstände für den Bauwagen: ein Sofa, Gaskochplatten und Gasflasche, Gartenstühle und -tische oder eine Biertischgarnitur wären toll! Bitte per Mail Info an: neustadt@solawi.info

Der Bauwagen steht jetzt auf dem Acker – eine echte Altbausanierung war nötig! Herzlichen Dank an Uwe und Giselbert für den Einsatz und die Bereitschaft alle nötigen Löcher zu stopfen, den Innenausbau völlig neu zu verlegen und auch noch das Dach zu streichen! Im nächsten Schritt wird die Solaranlage für die Beleuchtung und als Batterieladestation für den Elektrozaun angebracht. Wir machen also bald sogar den Strom selber !! Fehlt nur noch die künstlerische Gestaltung…. 😉