SoLaWi Akazienhof Neustadt e.V.

Kalte Rote Bete Suppe

Zutaten

  • 1 Liter Kefir (ersatzweise Buttermilch oder griechischen Jogurt - vom letzten natürlich weniger), gekühlt
  • 4 kleine Gurke(n), in dünne Stifte geschnitten
  • 2 Rote Beete in Apfelsaft eingekocht (Rezept oben)
  • 1 Bund Dill, klein gehackt
  • 1 Bund Frühlingszwiebel(n), in dünne Ringe geschnitten
  • 2 EL saure Sahne /Schmand/
  • 2 Ei(er), hart gekochte, in Viertel oder Achtel geschnitten (nach Wunsch, ca. 12 - 1 pro Person)
  • Essig (Weißweinessig, nach Wunsch)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Zubereitung ist ganz einfach: alle Zutaten (außer Sahne und Eier) zusammenmischen, die herrliche Rosafarbe bewundern, je nach Konsistenz und Wunsch mit kaltem Wasser verdünnen, mit saurer Sahne verfeinern, mit Salz, weißem Pfeffer (so macht man das Bauernessen zum haute cuisine :)) und einem Schuss Weinessig abschmecken, 5 bis 10 Minuten am besten im Kühlschrank ruhen lassen, dann, wenn nötig, noch mal salzen und mit Eierspalten dekorieren.

Dazu gekochte neue Kartoffeln oder Ofenkartoffeln oder auch Pommes frites reichen. Bis die Kartoffeln gar werden, hat man die Suppe fertig.