SoLaWi Akazienhof Neustadt e.V.

Gemuesebruehe Instantpulver

Eine Instant Gemüsebrühe ohne Transfette, ohne Hefe und ohne Geschmacksverstärker

Zutaten

  • 1 kg Karotten
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Sellerie
  • 1 Pastinake
  • 2 Zwiebeln

Zubereitung

Alles mit dem Hobel kleinhobeln.

Auf Backpapier verteilen und auf die Heizung legen oder bei 50 Grad im Backofen auf einem Blech verteilt (ca. 2 – 3 Std.). Dabei einen Holzlöffel in die Tür klemmen, damit die Feuchtigkeit raus geht. Wenn es nicht ganz trocken ist kann es auch noch im Zimmer weiter trocknen.

Alles mit dem Stabmixer zerkleinern und in Gläser abfüllen.

Ich fange mit der Arbeit schon an sobald es Karotten gibt. Kommt dann der Lauch später oder der Sellerie, dann verarbeite ich das entsprechend auch später.

Fülle das in ein Glas und bewahre es im Küchenschrank auf.

Sellerie-Blätter kann man auch noch dazu geben. Einfach kleine Bündel machen und zum Trocknen aufhängen (nicht in der Sonne).

Die getrockneten Blätter lassen sich leicht von den Stielen klopfen. Mit dem Mörser zerkleinern.

Wer möchte kann gleich Salz dazu geben. Ich mache das erst später.

Sellerie Kraut trocknen

Kleine Bündel mit Schnur machen. Dunkel und trocken ein paar Tage aufhängen.

Die getrockneten Blätter abstreifen und mit dem Mörser zerkleinern.

Oder in Plastiktüte geben und mit dem Nudelholz (Alternativ eine Flasche) drüber gehen.

In Glas abfüllen.

Schmeckt herrlich in Suppen und Soßen.