Jobs

Gärtnergeselle/in bzw. Meister/in Fachrichtung Gemüsebau gesucht im „Gemüsegarten Deutschlands“ in Voll- oder Teilzeit

Wir, der Verein SoLaWi Akazienhof Neustadt e.V., fördern den Umwelt- und Naturschutz sowie die Landschaftspflege, indem wir uns für kleinbäuerliche, nachhaltige Lebensmittelerzeugung und gemeinschaftliche Selbstversorgung engagieren. Zu diesem Zweck betreiben wir eine junge solidarische Landwirtschaftsgemeinschaft mit rund 120 Mitgliedern. In der Pfalz, dem „Gemüsegarten Deutschlands“, liegen unsere landwirtschaftlichen Flächen.

Wir kooperieren mit dem Akazienhof Neustadt, einem zertifizierten Bioland-Betrieb mit 65 Hektar Grünland, Ackerbau und Weinbau sowie Schweine- und Rinderhaltung, dessen Produkte direkt vermarktet werden.

Im Mai 2015 haben wir begonnen, unsere Solidarische Landwirtschaft aufzubauen. Wir vergeben derzeit 70 Ernteanteile zu einem Richtwert von 113€/Monat und bauen eine Gemüsevollversorgung über 12 Monate auf. Ziel ist es, eine lokale und nachhaltige Direktversorgung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln zu erreichen. Die Mitarbeit der MitgärtnerInnen ist ein Teil unserer Konzeption.

Auf 1,5 ha Freiland + 500m² unter Folie bauen wir eine große Vielfalt von Gemüse – und Kräuterkulturen an (ca. 50 verschiedene Kulturen).

Ein Großteil der Arbeit erfolgt in Handarbeit. Wir haben einen Folientunnel und ein Anzuchtgewächshaus (ein drittes Haus ist in Planung), ein Kühlhaus auf dem Acker, eine Erdmiete und kleine Maschinen für die Feldarbeit. Zurzeit beschäftigen wir 1,5 GärtnerInnen.

Zum 1. August 2019 oder später suchen wir eineN nachhaltig und selbständig denkende Gärtner/in, der /die sich eine längerfristige Zusammenarbeit mit uns als Verein vorstellen kann.

Deine Ideen, deine beruflichen Vorstellungen und deine Initiative suchen wir, um mit dir gemeinsam unser Projekt weiterzuentwickeln und zukunftsfähig zu gestalten!

Die Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Anbauplanung sowie Organisation des gesamten Arbeitsbereichs
  • Selbstständige Kulturführung: Jungpflanzenanzucht, Anbau nach Biolandkriterien
  • Ausführung und/oder Delegation der Arbeiten an die MitgärtnerInnen
  • Planung der Ernteausgabe
  • Mitarbeit bei baulichen Maßnahmen und Instandhaltung
  • Begleitung und Zusammenarbeit mit unseren MitgärtnerInnen und freiwilligen HelferInnen
  • Strategische Projektentwicklung gemeinsam mit dem Verein
  • Unterstützung bei der Bildungsarbeit auf dem Acker
  • Netzwerkarbeit im Netzwerk Solidarische Landwirtschaft.

Unsere Wünsche

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung und gern Berufserfahrung als Landwirt/in oder Gemüsegärtner/in sowie Kenntnisse im ökologischen Landbau, Jungpflanzenanzucht, Fruchtfolge und Kompostwirtschaft
  • eine selbstständige Persönlichkeit, die in der Lage ist, eigenverantwortlich zu planen, zu arbeiten und Hilfskräfte anzuleiten
  • Fahrerlaubnis für Traktor Klasse T / L
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Identifikation mit den Gedanken der solidarischen und ökologischen Landwirtschaft
  • Einsatzbereitschaft, körperliche Belastbarkeit und ggf. die Bereitschaft zu Wochenendarbeit
  • Handwerkliches Geschick
  • Lust, ein junges, engagiertes Projekt mitzugestalten.

Wir bieten

  • Faire Löhne mit 13. Monatsgehalt
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • viele Freiräume in der Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Jahresarbeitszeitkonto
  • den direkten Kontakt mit unserer Verbrauchergemeinschaft, die die geleistete Arbeit wertschätzt und bei der Arbeit unterstützt
  • attraktive Umgebung: der Hof liegt in der schönen Pfalz, dort wo andere Urlaub machen mit sehr guter Anbindung an den ICE-Knotenpunkt Mannheim.

Weitere Infos zu unserer SoLaWi findet Ihr dieser Website: http://solawi.info

Bei Interesse freuen wir uns über Deine Bewerbung per E-Mail (max. 5 MB) unter Angabe des möglichen Eintrittstermins an neustadt@solawi.info.

Telefonische Rückfragen

Tina Herbring 0172 / 604 67 35

Susanne Wolf 0175 / 561 36 75
bitte ggf. Nachricht hinterlassen

Jetzt Bewerben